Samstag, 12. Februar 2011

12 von 12 im Februar

Hinterher. Ich hänge hinterher. Deshalb musste ich bis auf weiteres das fijne Lädchen erst einmal schließen. Das verschafft ein wenig Luft. Sollte jemand trotzdem ganz dringendes Bedürfnis nach einer fijnen Sache haben, so kann er sich gerne bei mir melden.

Weitere Luft für Wochenende verschafft auch, unter der Woche soweit Ordnung zu halten, so dass nicht der ganze Samstag draufgeht fürs Räumen und Putzen. Dem ganzen Ordnungswahn hier kann man sich ja nur sehr schwer entziehen :)

Los geht der Samstag erst einmal mit Kaffee und dem Einkaufszettel. Einkaufen am Samstag mag ich ja sehr und finde es gar nicht stressig.


Blumen müssen auf jeden Fall mit auf den Zettel, denn diese gehen wirklich gar nicht mehr. Nene...


Hier der Ersatz. Was anderen die Lippenstifte, Taschen oder Schuhe sind, sind bei mir die Blumen. Ja, ok, die fehlende Farbvarianz wäre sicherlich zu diskutieren, aber in rosa sind sie nun mal am schönsten.


Diesen hübschen Kaffee hatte ich vor längerem schon einmal im Internet gesehen, nun endlich auch in echt gefunden. Ich hoffe, er schmeckt so gut wie er aussieht!


Ranunkeln, derzeit meine Liebsten. Die Vasen bestehen aus gespülten Smoothie- und Wasserflaschen, ausrangierten Seifenspendern und einer ehemaligen Essigflasche. Geht alles...


Leider auf der ersten Einkaufsrunde vergessen, die Stiefel beim Schuster im Schuhbar-Express abzuholen. Also noch mal los...


Jetzt endlich mal wieder ein wenig durch schöne Blogs klicken und ein paar Mails beantworten. Dabei ein Stück Apfelstreusel als Frühstück und Mittagessen in einem und ein großer Pott russischer Tee. Leider komme ich im Moment kaum dazu, mich wirklich umzusehen und all die schönen Dinge zu bewundern, die Ihr näht und klebt und schreibt. Aber das wird auch wieder besser werden, fest verprochen!


Die Nähmaschine wird auch wieder angeworfen, nur zeigen kann ich das Ergebnis nicht, denn zuerst geht es noch auf die Reise. Der hübsche Leinenstoff kam auf jeden Fall direkt aus Japan vor ein paar Wochen in den fijnen Haushalt.


Ziemlich gemein finde ich es aktuell, dass die Sonne sich nur unter der Woche blicken lässt, so dass man sie maximal in der Mittagspause begrüßen kann. Denn bei Sonne würde es mir definitiv viiiel leichter fallen, mich in die Laufklamotten zu werfen und durch den Wald zu rennen. Bei dem Grau in Grau da draußen kostet es schon einige Überwindung. Aber frische Luft muss sein und für Gartenarbeit ist mir irgendwie zu nass. Wenigstens kann man Mütze und Handschuhe mittlerweile getrost zuhause lassen. Die lange Laufhose aber bleibt (noch)... Pah mein lieber Schweinehund, heute kommst Du nicht zum Zug!

So, und danach. Herrlich wars im Wald. Und matschig. Das mag ich.


Mit den Haaren passieren allerdings komische Sachen bei dem Nieselregen der Luftfeuchtigkeit draußen. Jetzt erst mal unter die heiße Dusche und dann was Warmes in den Bauch.


Dieses wunderbare Buch habe ich gestern abend verschlungen und nun bleiben leider nur noch ein paar letzte Seiten.


Doch diese dürfen auf jeden Fall mit in die Sauna heute abend. Die Tasche (nicht selbstgenäht, aber selbst mitgebracht aus Formentera) ist gepackt und gleich gehts los. Ich freue mich schon auf Wärme, Ruhe und den erholsamen Schlaf danach. Euch wünsche ich noch ein tolles Restwochenende und vielleicht den ein oder anderen Sonnenstrahl!

Kommentare:

  1. Ja, Blumen müssen immer sein, auch die Farbe ist super ! Meinen inneren Schweinehund konnte ich heute leider nicht überwinden ... bin lieber auf der sonnigen Terrasse gesessen.
    Lieben Dank für´s zeigen ! Grüße von MONI

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Frau Fijn... was für schöne Bilder und Geschichten! Und Danke fürs Verlinken... und bloß nicht stressen lassen von dieser Ordnungstante. Die war so ordentlich,daß sie die Kamera im Fotostudio hat liegen lassen und nun keine 12 von 12 heute machen kann. Soviel zur Realität...;o)! Dafür war sie auf dem Flohmarkt und hat ganz tolle Sachen für die Küchenausstattung bekommen.... heute sind tatsächlich nur Küchenutensilien in meinen selbstgenähten Beutel gewandert. Ein herrliches Gefühl nach Hause zu kommen und alles zusammen auf dem Tisch zu bewundern!
    Ich grüße Sie ganz herzelich ...
    Anna aka Ordnungshüterin

    PS: Unser Garten ist momentan ein Grundstück mit Strandzugang... bei unseren Nachbarn steht alles unter Wasser. Bei uns hat es nur ein Blumenbeet erwischt. Nächste Woche zeige ich mal Bilder. Aber mir kribbelt es auch schon in den Fingern....

    AntwortenLöschen
  3. Ohja... Ranunkeln lieb ich auch...und für mich gehts morgen in die Sauna (wenn dieser dumme Hals nicht noch mehr kratzt...!).

    Endlich hab ichs auch mal geschafft bei "12 von 12" mitzumachen, uff! Und schön, so findet man schon wieder neue-ungelesene Blogs!

    Ein schönes Wochenende & LG vom KleinenLieschen-Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos - vor allem das mit Deiner Handschrift! Und danke für den Buchtipp :-D

    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Da ist allerdings was mit den Haaren passiert ;)

    Liebe Grüße!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie hübsch das alles aussieht. Die Blumen in den kleinen Vasen, der Holzstuhl, deine Holztische, da würde ich total gern mal mehr von deiner Wohnung sehen! Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anna aka Ordnungshüterin, da bin ich aber sehr beruhigt, dass bei Ihnen auch nicht immer alles nach Plan verläuft :) Und nun weiss ich auch, wer hinter all der Ordnung steckt. Respekt!

    Liebe Sandra, öhm, ja, da ist schon Ende letzten Jahres was passiert mit den Haaren. Es gibt einfach Situationen, die erfordern einen neuen Haarschnitt. Das hilft immer, ehrlich!!

    Liebe Frau "ich stecke die Füße in den Sand"-Steffi, ja, hier in der Wohnung fühle ich mich schon recht wohl. Wohlfühlen scheint bei Ihnen ja auch Programm, herrlich sieht es da aus, wo sie gerade weilen. Manoman, da könnte man glatt neidisch werden. Ich bin schwer gespannt auf den Hotelbericht. Beste Grüße an die Sonne außerdem!

    AntwortenLöschen
  8. schöne bilder....danke fürs luschern lassen..;O)

    liebst svenja

    AntwortenLöschen
  9. das hört sich nach einem perfekten samstag an. danke fürs teilen!
    lg, mirij

    AntwortenLöschen
  10. sind das zaubernussblumen? die sehen sehr hübsch aus und noch jemand der keine leern gläser wegwerfen kann... nur mit dem schuhbar-express habe ich nicht so gute erfahrungen gemacht, da ging es aber um schlüssel... bis bald und gute nacht*

    AntwortenLöschen