Freitag, 7. Januar 2011

Erkenntnisse 2011

Die Zeit rennt. Ruckzuck ist das neue Jahr schon wieder eine Woche alt. Hallo neuesJahr. Ich bin unglaublich gespannt, was Du so bringst!

**
Die Erkenntnisse der ersten Woche 2011:

Wer sich in den freien Tagen angewöhnt, erst nach Mitternacht ins Bett zu gehen, hat ab dem 3. Januar morgens ein Problem. Uargh.

Meisenknödel heißen auf holländisch "Mezenbollen" und auf englisch "Fat Balls".

Wenn die Autowerkstatt anbietet, den defekten Außenspiegel "schwarz" zu machen, ist das nicht unbedingt eine steuerrelevante Aussage. Falls jemand also ein Auto mit einem silbernen und einem schwarzen Außenspiegel rumfahren sieht, kann er/sie gerne mal winken!

Manchmal (selten) wählt man nach der Arbeit den Weg durch die Fußgängerzone und lässt sich von einem Sale-Schild im Bekleidungsladen den Vertrauens locken (noch seltener) und irgendwie passt alles (!), was man anprobiert (eigentlich nicht möglich). Glücklicherweise wirklich nur reduzierte Teile, ähäm.

Wenn man sich hübsch genähte Täschchen mit Bügeleisenschmodder verschmiert, ist es wirklich Zeit für eine Reinigung. Verklebte Füllwattenreste auf dem Eisen ignorieren die "Kerze in Tuch"-Methode übrigens. Hiermit gehts aber garantiert.
    **
    Herzlichen Dank auch an die nette Leserin, welche den fijnen Blog zum Bastelwunder vorgeschlagen hat. Ein Bastelwunder ist man doch herzlich gerne! Dankeschön!

    So, und am Wochenende werde ich mir Gedanken machen, was man mit 10kg Kirschkernen so anstellen kann. Ein Ganzkörperwärmekissen käme mir bei diesem Schmuddelwetter sehr gelegen. Irgendwie hatte ich die Menge bei der Bestellung anders eingeschätzt :)

    Kommentare:

    1. *kicher* sehr schön! Mit Punkt 1) kämpfe ich immer noch, hast du schon eine Lösung gefunden?
      Ganz liebe Grüße vom Kirschenkind

      AntwortenLöschen
    2. hahahaaa, ich muss gerade sehr lachen. hab r. gestern, nachdem ich mein auto nun auch in dieser werkstatt abgegeben hab, im vorbeilaufen dein auto gezeigt und mich noch gewundert, dass der spiegel schwarz ist... gut dass ich dem autoreparierer nicht schon irgendwas mit augenzwinkern und ohne rechnung vorgesäuselt hab ;)
      und die 10kg kirschkerne, ja die bringen mich auch zum schmunzeln :)

      AntwortenLöschen
    3. Und da erzähle mir wirklich noch mal jemand, das Internet sei anonym :)

      AntwortenLöschen
    4. oh wie schön solltest du keine Lust auf 387 kleine Kirschkernkissen haben, dann ja.... hmmm...ich glaube ich könnte mal so zwei oder drei Kilo brauchen....aber nur wenn du Sie auch echt wieder loshaben möchtest also bevor dich ein Kirschkerntrauma befällt, schreib mich einfach mal kurz an.
      Ach ja , natürlich wünsche ich Dir ein tolles neues Jahr besonders was deinen Garten angeht bin ich schon jetzt sehr gespannt.
      Iris aus Frankfurt die vom Lohrberg

      AntwortenLöschen
    5. Hallo Bettina, guck doch bitte mal auf meinen Blog, ich habe einen Award für Dich! :-)
      Liebe Grüße,
      Anett

      AntwortenLöschen
    6. Liebe Frau Fijn, ich wünsche dir von Herzen alles Liebe zum Geburtstag, eine Menge tolle Ideen im neuen Lebensjahr, Gesundheit, Glück und was du dir sonst noch alles wünschst (einen silbernen Außenspiegel vielleicht?).

      Alles Liebe aus Hamburch,
      Frau Hahaell

      AntwortenLöschen
    7. Und, haben Sie nun schon einen Kirschkernkuchen gebacken?

      AntwortenLöschen