Samstag, 5. Juni 2010

Ich bin eine Fabrik...

In Hinblick auf den Mini-Markt heute in einer Woche rollt die "Produktion" an. Naja, eher ist es ein Anlass, die Vorräte mal wieder aufzufüllen und ein wenig Neues auszuprobieren. Aber zuerst altbewährtes, Taschentüchertaschen mit frischen Äpfelchen, passende Haarspangen (DIE Gelegenheit, die passende Haarspange zur Taschentüchertasche auszuführen) und einem Satz Faltentäschchen. Die Knöpfe kann man ja schön entspannt auf den Balkon in der Sonne annähen.




Bei dem famosen Wetter fällt es allerdings nicht wirklich leicht, an der Nähmaschine zu sitzen, daher wurden heute auch nur ein paar Augenkissen genäht und ansonsten ein Krimi in der Sonne genossen. Heute abend steht noch ein lauschiges Balkongrillen an, tagsüber ernähre ich mich aktuell von Bananenmilch mit Erdbeeren. Sooo lecker und so schön rosa. Altrosa genaugenommen :) Hätte zu gerne ein Foto davon gemacht, aber vor lauter Schlürferei ist das leider nix geworden...

Kommentare:

  1. Na dann mal "Frohes Schaffen" :). Wo hast du denn die Apfel-Webbänder her, die sind ja wunder-, wunderschööön...?

    AntwortenLöschen
  2. Dieses Apfelwebband liebe ich total.
    Schöne Sachen hast du genäht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin eine stille Leserin Ihres Blogs und wohne in der Nähe von Wiesbaden. Ich finde im Netz nichts über den Designer-Flohmarkt Altes Klinikum. Wo befindet sich das denn??? Wäre schön, wenn ich das über Sie in Erfahrung bringen könnte. Ansonsten bewundere ich Ihre Ideen, Ihre Sorgfalt und Ihren Humor. Immer schön hier zu lesen.
    Lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Antje,

    danke für die netten Worte! Schau mal, ich habe gerade einen Post zum Designer Flohmarkt geschrieben! Wäre toll, Dich dort zu sehen!

    LG bettina

    AntwortenLöschen