Freitag, 5. Februar 2010

Material, bunt und viel

Eigentlich dachte ich, die ganze Erkältungsnummer im Winter geht schön brav an mir vorbei. Fast. Ein paar Tage hat es mich aber jetzt auch lahmgelegt. Eine Woche gabs deshalb nix neues :(

Nu ist aber wieder gut, die Energie zurück und tolle neue Sachen im Haus. Zum Beispiel 80 Reissverschlüsse. Verrückt, was es im digitalen Auktionshaus so alles zu schnäppern gibt.

 

Das gibt ne Menge Täschchen, schön! Von mir aus kann das fiese Schmuddelwetter gerne noch ein wenig weitergehen, die Amaryllis kriechen endlich auch aus ihren Zwiebeln und der Teevorrat ist aufgefüllt. Seit Oktober lassen die sich weißen Grazien bitten, manoman. Wird jetzt aber auch mal Zeit. Lags vielleicht doch an den Pilzen drumherum?

Und noch ein tolles Spielzeug ist heute angekommen, ich glaube ich muss es direkt ausprobieren. Brrr, fieses Plastikding, ich bin so gespannt, ob das was wird. Na, wer kennts?

 

 

 

Kommentare:

  1. Ein Buttonmaker?! Finde ich super! Gute Besserung wünsche ich Dir.
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. ha, das lila monster kenne ich. badge it, frau fijn!

    AntwortenLöschen
  3. Die Damen, ich sehe schon, ihr kennt das Ding! Rein raus rein raus und fertig. Ganz schön gut das Teil! Die Papierbuttons habe ich gleich weg gelassen und bin direkt mit Stoff gestartet. Das fluppt!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Das Maschinchen habe ich im Januar auf www.alpenschick.ch gezeigt. Ich habe sie seit vielen Jahren.
    Wenn du mit Stoff arbeitest, empfehle ich dir, eine Vliseline darunter zu bügeln, damit das Metall nicht so sehr durchschein.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. mich würd mal interesieren, wie sich das teil nach ein paar wochen gebrauch macht. ob es dann noch immer so fluppt? hat barbara hier über mir genau dieses maschinchen? ich war bisher immer sehr skeptisch, trotz oder gerade wegen des unschlagbaren preises.

    AntwortenLöschen
  6. Hui ein Buttonmachdings! Bestimmt eine feine Sache, ich liebäugel auch schon lange damit.

    Gute Besserung wünscht Pilli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara, vielen Dank für den Tipp! Mit Leinenstoff geht es ganz gut ohne Vlieseline, da schimmert nix, aber für dünne Stoffe merke ich mir das. Wenn man die Stoffkreise leicht mit Wasser ansprüht, verutscht auch nichts und sie sitzen wirlich gut auf den Buttons.

    ABER (ein Aber muss es bei dem Preis geben), die Anstecknadeln sind irgendwie nix. Damit hängen die Buttons komisch herunter. Ich hab eh was anderes damit vor, wenn klappt zeige ich es Euch auch bald!

    Die Maschine selber sieht zwar richtig fies aus, funktioniert aber einwandfrei. Ein Button dauert nur ein paar Sekunden (vom Ausschneiden mal abgesehen).

    Barbara, wie findest Du denn die Anstecker? Auch ein bisserl labbrig?

    AntwortenLöschen
  8. oh das werd ich mal beobachten :) ich liebäugel auch schon so lang mit dem buttonmaker, finde aber nicht so recht ansprechende nachfüllpackungen. kann da jemand helfen?

    liebe frau fijn, würdest du mir verraten von welchem anbieter die tollen rv sind? ich kauf viel bei jajasio (ebay) aber die farben sind lang nicht so toll wie deine!

    liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  9. Das Bild mit den Reissverschlüssen ist ja super....die Farben machen richtig gute Laune...viel Spass beim Verarbeiten!!

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  10. Oh eine Buttonmaschine!
    (Ich hab ja auch schon geliebäugelt...)
    Viel Spass mit dem fiesen Ding ;)Und ich bin sehr gespannt WAS genau daraus wird!!!
    Lena

    AntwortenLöschen
  11. Ha, das lila Dings hab ich auch, bringt viel Spaß! Aber du hast recht, die Anstecknadeln taugen nichts. Wenn man die Buttons an Taschen trägt, fallen die auch irgendwann ab. Deshalb bin ich gespannt, was du damit machst :-).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen