Donnerstag, 20. Mai 2010

Apfelrömö

Langsam aber sicher freunde ich mich wieder mit der Kleidungsnäherei an. Zumindest mit den Mini-Formaten. Für zwei Römös wurden die Stoffe ausgesucht und die Röcke bestellt. So soll es denn sein. Hier der erste, frisch aus dem Maschinchen mit fröhlicher Apfelei.




Noch ein paar Röckchen werden folgen, und dann vielleicht das erste Kleidchen? Hat jemand vielleicht noch irgendwelche Tipps für hübsche kleine-Mädchen Kleiderschnitte? Lieber einfacher als kompliziert?

Kommentare:

  1. Sieht süss aus!!
    Bei Kleidern mag ich den Oona-Schnitt. Schnell und einfach gemacht.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. oh gott! ist der süß!!! vor allem die rüsche! ganz toll!

    ich liebe ja auch den oona schnitt. so schlicht und damit so wandelbar....einfach perfekt! leider ist meine "kleine" bald zu groß dafür...


    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  3. Nicht neu, aber niedlich:
    http://www.mamu-shop.de/Alle-Artikel/Haengerchen-CHRISTINA-Schnittmuster-fuer-Damen-Maedchen-Puppe::629.html

    Hier keine Dame-Mädchen-Puppe, deshalb noch nicht probiert. :-)

    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  4. Hannah, ich dachte Du bist auf maskulinen Messerveranstaltungen? Oder bereits im Pastaland? Planänderung?

    Süßes Hängerchen, kannte ich noch nicht, danke!

    AntwortenLöschen
  5. Nö. Ich bin hier. Kuckuck.
    Hannah

    AntwortenLöschen
  6. süperschönes apfelschenröckchen. ich hab hier den birnchenstoff der aufs nähen wartet. ....ja die rüsche ist perfekt. ist die eingekräuselt?
    mein tip ist anna war mein erter schnitt, sehrelativ einfach, aber mit ah-efekt und wächst lange mit.
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  7. ui, das ist aber schöööööööön! meine kindermögen den uralten LILLY von farbenmix... der ist wirklich einfach und lässt viel raum für eigene ideen... bin heute zufällig bei dir gelandet, aber das war sicher nicht das letzte mal. DANKE!

    AntwortenLöschen
  8. Das Hängerchen wollte ich auch vorschlagen. In diesem Haushalt mangelt es an Doppel-X-Chromosomen im Kleinkindalter, sodass ich es selbst noch nicht genäht habe. Aber so schön retro, mir fallen direkt hundert Stoffkombis ein: Prilblumen und kariert, Pünktchen und Äpfelchen... ich hör schon auf.

    Ansonsten: kennst du dies hier schon http://babypatterns.atspace.com/overview.html

    AntwortenLöschen
  9. PS: blöde Frage, aber wie nähst du die Zackenlitze auf? Einfach mit Geradstich?

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Stine, ja, mit Geradestich. Man muss zwar ein wenig aufpassen udn schön gerade nähen, geht aber. Na ja, eigentlich bin ich danach immer recht erstaunt, dass es einigermaßen aussieht :)

    AntwortenLöschen